----------------------------------------------------------------------------

Veranstaltungen und mehr

----------------------------------------------------------------------------

Neue Publikation:
Thomas Gröbly
Inmitten – Gedichte 2008 - 2018
ISBN: 978-3-03881-010-0
Ab sofort im Buchhandel oder bei Thomas Gröbly erhältlich
>>Edition volleshaus
>>Besprechung Reformiert.ch/Aargau Nr. 7/Juli 2018
>>BesprechungAAKU18/2018
>>Cover
>>Lesung Sonntag 18.11.2018 11.00 Uhr Baden

----------------------------------------------------------------------------

Mittwoch 26. September 2018  18.00 Uhr Kino Odeon Brugg
Campuscinema

MACHINES
   IND/D/FIN 2016 O/d 72 Min. ab 12 Jahren Regie: Rahul Jain
In atemberaubenden Bildern liefert Filmemacher Rahul Jain die genauso viszerale wie schockierende Bestandesaufnahme einer Textilindustrie, die es sich leisten kann, den Faktor Mensch zu vernachlässigen. Prägnante Statements der Fabrikarbeiter ergänzen den Eindruck.

Filmgespräch mit Elisabeth Schenk, Fachmitarbeiterin Clean Clothes Campaign/Public Eye, Julian Zigerli, Modedesigner, der seit seiner ersten Kollektion nationale und internationale Erfolge feiert, sowie Peter Flückiger, Politikwissenschaftler und Ökonom, Direktor Swiss Textiles.
Moderation: Thomas Gröbly
>>Flyer

----------------------------------------------------------------------------

Donnerstag 27. September 2018 – 8.00 - 17.30 Uhr
Universität für Bodenkultur Wien, Hörsaal XX, 1190 Wien, Muthgasse 18
25. FREILAND-Tagung/32. IGN-Tagung: Konsequenter Nutztierschutz – Da geht noch was
Referat Thomas Gröbly
Es ist Zeit! Ethische Zumutungen rund um die Konflikte mit „Nutztieren“
>>Link
>>Flyer

----------------------------------------------------------------------------

Mittwoch 3. Oktober 2018  18.00 Uhr, FHNW, Klosterzelgstrasse 2, 5210 Windisch
Ringvorlesung Gerechtigkeit – Facetten eines Ideals
Gerechtigkeit, Verteilung und Umverteilung – Ein nüchterner Beitrag zu einer schrillen Debatte

Referat: Christoph A. Schaltegger, Dekan und Ordinarius für Politische Ökonomie an der Universität Luzern
>>Flyer

----------------------------------------------------------------------------

Donnerstag 4. Oktober 2018  18.00 Uhr Kino Odeon Brugg
Agrarfilmreihe
DAS SYSTEM MILCH A 2017
Filmgespräch mit Fabian Brandenberger
Moderation: Thomas Gröbly
Organisation: Kino Odeon & Ethik-Labor
Mit einer Trägerschaft von:
Agrarinfo, Agrisano, Alliance sud, Bioaargau, Bioco, Bio-Stiftung Schweiz, Bioforum Schweiz, Biovision, Brot für alle, Buono Delikatessen Brugg, Esskunst, Fastenopfer, Greenpeace, Kleinbauernvereinigung, Longo Maï, Ökonomisch-Gemeinnützige Gesellschaft OGG, Permakultur Schweiz, Schweizer Bauernverband SBV, Schweizer Bergheimat, Swissaid
>>Flyer

----------------------------------------------------------------------------

Mittwoch 10. Oktober 2018  18.00 Uhr Kino Odeon Brugg
Campuscinema
CERN UND DER SINN DER SCHÖNHEIT
 CH/I 2017 75 Min. O/d ab 12 Jahren Regie: Valerio Jalongo
Prächtige Höhlenmalereien und subatomare Teilchenforschung: das gibt’s nur in der grossen unterirdischen Schleife am Genfer CERN. Der Film enthüllt die Geheimnisse des unterirdischen Labors. Wissenschaftlerinnen des CERN sehen sich konfrontiert mit den grossen Fragen der Philosophen und Mystiker über das Universum, unsere Herkunft, unser Schicksal. Einige glauben an Gott, einige glauben nur an die Gesetze der Physik und an mathematische Formeln.
Filmgespräch mit Matthias König
, Physiker an der Universität Zürich
Moderation: Thomas Gröbly
>>Flyer

----------------------------------------------------------------------------

Mittwoch 17. Oktober 2018  18.00 Uhr, FHNW, Klosterzelgstrasse 2, 5210 Windisch
Ringvorlesung Gerechtigkeit – Facetten eines Ideals
Im Strudel der Technik – Wie soziale (Un)Gleichheit im Kapitalismus entsteht

Referat: Ulrike Herrmann, Wirtschaftsjournalistin und Bestsellerautorin. Ihr letztes Buch: Kein Kapitalismus ist auch keine Lösung
Moderation: Thomas Gröbly
>>Flyer

----------------------------------------------------------------------------

Mittwoch 24. Oktober 2018  18.00 Uhr Kino Odeon Brugg
Campuscinema
KINDHEIT  
NOR 2017 90 Min. O/d ab 6 Jahren Regie: Margreth Olin
Ein idyllischer Ort mitten im Wald – Lebenswelt einer Gemeinschaft von Kindern. Kurz vermittelt sich sogar der Eindruck, dass sie hier ganz auf sich gestellt sind. Doch das Gelände gehört zu einem Kindergarten. Es gilt das Prinzip, dass Kinder von ganz allein lernen. Mit allem, was der Wald hergibt, werden Fantasiefiguren gebaut, Steckenpferde geschnitzt, ganze Küchen eingerichtet. Sie haben keine andere Aufgabe, als zu spielen – mit den anderen und mit der Natur.
Filmgespräch mit Annika Butters, Pädagogin am Marie Meierhofer Institut für das Kind.
Moderation: Thomas Gröbly
>>Flyer

----------------------------------------------------------------------------

Samstag 27. Oktober 2018  18.00 Uhr Kino Odeon Brugg
Film ELDORADO   CH 2017
von Markus Imhoof
Filmgespräch mit Markus Imhoof
Moderation: Thomas Gröbly
>>Link

----------------------------------------------------------------------------

Sonntag 28. Oktober 11.00 Uhr Theater im Kornhaus ThiK Baden
PhiloThiK Reihe "WURZELN"
Switzerland oder Menschlichkeit
Philosophisches Gespräch mit Markus Imhoof, Filmregisseur
Moderation: Thomas Gröbly
Noch nie sind reiche Menschen so oft, so schnell und so weit gereist wie heute. Wir wollen jeden Winkel sehen und gleichzeitig uns zuhause geborgen fühlen und bei uns keinen Flüchtlingen und Asylsuchenden begegnen. Oft wird von einer Bedrohung unserer christlichen und abendländischen Wurzeln gesprochen. Die Wurzel-Metapher suggeriert Einheit, Reinheit und Naturgesetzlichkeit und dient der humanitären Verhärtung und Ausgrenzung. Markus Imhoof hat nicht nur den Film „Das Boot ist voll“ gedreht, sondern neben vielen anderen 2018 auch den Film „Eldorado“. In beiden Filmen geht es um Wurzeln und Menschlichkeit. Thomas Gröbly diskutiert mit Markus Imhoof über die Konflikte zwischen Geld und Menschlichkeit.
>>ThiK
>>Flyer

----------------------------------------------------------------------------

Mittwoch 7. November 2018  18.00 Uhr Kino Odeon Brugg
Campuscinema
GENESIS 2.0 
CH 2018 112 Min. O/d ab 12 Jahren Regie: Christian Frei
Seit 1989 ist der Handel mit Elefantenelfenbein strikt verboten. Das macht die Suche nach fossilem Elfenbein zum lukrativen Geschäft. Aber die Männer, die in Nordsibirien Mammut-Stosszähne suchen, verdienen ihr Geld unter härtesten Bedingungen. Der Film ist ein Spektakel: Nach zwei Stunden eintauchen in eine Welt der irrwitzigen Spannweite, kommt man zugleich atemlos, erschrocken und überwältigt wieder ans Tageslicht.
Filmgespräch mit Jack Rohrer
, Molekular- und Zellbiologe an der ZHAW Winterthur
Moderation: Thomas Gröbly
>>Flyer

----------------------------------------------------------------------------

Sonntag 18. November 2018  11.00 Uhr Unvermeidbar Baden
Wer bin ich in den Augen des Eisvogels
Trommelpoesie – Lesung – Gespräch

Gedichte "Inmitten 2008-2018" von Thomas Gröbly
Wie ein Hauch oder Orkan fliegen die Wortwerke von Thomas Gröbly durch den Raum. Grosse Themen in kleinen Texten –
das sind die unkonventionellen Gedichte des Badener Theologen, ehemaliger Bauer und Ethikers Thomas Gröbly.
Mit seinen Wortneuschöpfungen im Gedichtband "Inmitten" erklingen überraschende Bilder. Lassen Sie sich entführen – damit die Zeit für eine kurze Zeit stehen bleibt.
Angelika Overath – Moderation
Tony Renold – Schlagzeug
Thomas Gröbly – Lesung
>>Flyer
>>Edition volleshaus
>>Besprechung Reformiert.ch/Aargau Nr. 7/Juli 2018
>>BesprechungAAKU18/2018

----------------------------------------------------------------------------

Donnerstag 22. November 2018  18.00 Uhr Kino Odeon Brugg
Agrarfilmreihe
BODENLOS CH 2017
Filmgespräch mit Bernard Belk - BLW, Ulrike Minkner - Uniterre, Markus Ritter - SBV
Moderation: Thomas Gröbly
Organisation: Kino Odeon & Ethik-Labor
Mit einer Trägerschaft von:
Agrarinfo, Agrisano, Alliance sud, Bioaargau, Bioco, Bio-Stiftung Schweiz, Bioforum Schweiz, Biovision, Brot für alle, Buono Delikatessen Brugg, Esskunst, Fastenopfer, Greenpeace, Kleinbauernvereinigung, Longo Maï, Ökonomisch-Gemeinnützige Gesellschaft OGG, Permakultur Schweiz, Schweizer Bauernverband SBV, Schweizer Bergheimat, Swissaid
>>Flyer

---------------------------------------------------------------------------

Mittwoch 28. November 2018  18.00 Uhr Kino Odeon Brugg
Campuscinema
ZWISCHEN KIND UND KARRIERE  
CH 2018 50 Min. Dialekt ab 6 Jahren Regie: Michèle Sauvain
Das alte Familienmodell hat ausgedient. Fachkräftemangel und Digitalisierung zwingen die Wirtschaft, mit der Familie vereinbare neue Arbeitsmodelle für Männer und Frauen anzubieten.
Filmgespräch mit Natalie Berger, Koordinatorin Diversity der Fachhochschule Nordwestschweiz FHNW, Fabian Leuthold, Fachstelle UND für eine familienfreundliche und soziale Unternehmenskultur, sowie Sarah Schilliger, Soziologin, forscht zu Care und zur Veränderung der Geschlechterverhältnisse.
Moderation: Thomas Gröbly
>>Flyer

----------------------------------------------------------------------------

Mittwoch 5. Dezember 2018  18.00 Uhr Kino Odeon Brugg
Campuscinema
DIE GRÜNE LÜGE
 A 2018 97 Min. D ab 12 Jahren Regie: Werner Boote
Umweltschonende Elektroautos, nachhaltig produzierte Lebensmittel, faire Produktion: Hurra! Können wir mit Kaufentscheidungen die Welt retten? Gemeinsam mit der Expertin für Greenwashing, Kathrin Hartmann, zeigt Werner Boote in seinem Dokfilm die Hintergründe.

Filmgespräch mit Georg Klingler
, Umweltwissenschaftler, Ethiker und Narr. Er arbeitet bei Greenpeace als Leiter der Klimakampagne und führt mit seiner Frau den Bauern-, Lebens-, und Bildungshof «Hof Narr» in Hinteregg
Moderation: Thomas Gröbly
>>Flyer

----------------------------------------------------------------------------

Sonntag 9. Dezember 11.00 Uhr Theater im Kornhaus ThiK Baden
PhiloThiK Reihe "WURZELN"
Die Notwendigkeit Wurzeln zu schlagen, um die Welt zu
«retten»
Philosophisches Gespräch mit Sara Heiligtag, Philosophin, Landwirtin, Heilpädagogin und Närrin
Moderation: Thomas Gröbly
>>FlyerI
>>FlyerII

----------------------------------------------------------------------------

Donnerstag 12. Dezember 2018  18.00 Uhr Kino Odeon Brugg
Agrarfilmreihe
SAATGUT – FREIHEIT FÜR DIE WELT CH 2017 Josef und Lotti Stöckli
Filmgespräch mit Eva Gelinski, Judith Reusser und Udo Schilling
Moderation: Thomas Gröbly
Organisation: Kino Odeon & Ethik-Labor
Mit einer Trägerschaft von:
Agrarinfo, Agrisano, Alliance sud, Bioaargau, Bioco, Bio-Stiftung Schweiz, Bioforum Schweiz, Biovision, Brot für alle, Buono Delikatessen Brugg, Esskunst, Fastenopfer, Greenpeace, Kleinbauernvereinigung, Longo Maï, Ökonomisch-Gemeinnützige Gesellschaft OGG, Permakultur Schweiz, Schweizer Bauernverband SBV, Schweizer Bergheimat, Swissaidwissaidernvereinigung, Ökonomisch-Gemeinnützige Gesellschaft OGG, Schweizer Bauernverband SBV, Schweizer Bergheimat, Swissaid
>>Flyer

----------------------------------------------------------------------------

Sonntag 16. Dezember 2018  11.00 Uhr Kulturhaus Odeon Brugg
Wer bin ich in den Augen des Eisvogels
Trommelpoesie und Lesung aus dem Gedichtband "Inmitten"
Tony Renold: Schlagzeug
Thomas Gröbly: Lesung
>>Flyer in Vorbereitung

---------------------------------------------------------------------------

Donnerstag 10. Januar 2019  18.00 Uhr Kino Odeon Brugg
Agrarfilmreihe
HUMUS – DIE VERGESSENE KLIMACHANCE 2009
Filmgespräch mit Ulrich Hampl
Moderation: Thomas Gröbly
Organisation: Kino Odeon & Ethik-Labor
Mit einer Trägerschaft von:
Agrarinfo, Agrisano, Alliance sud, Bioaargau, Bioco, Bio-Stiftung Schweiz, Bioforum Schweiz, Biovision, Brot für alle, Buono Delikatessen Brugg, Esskunst, Fastenopfer, Greenpeace, Kleinbauernvereinigung, Longo Maï, Ökonomisch-Gemeinnützige Gesellschaft OGG, Permakultur Schweiz, Schweizer Bauernverband SBV, Schweizer Bergheimat, Swissaid
>>Flyer

---------------------------------------------------------------------------

Donnerstag 14. Februar 2019  18.00 Uhr Kino Odeon Brugg
Agrarfilmreihe
CODE OF SURVIVAL D 2017
Filmgespräch mit Hans R. Herren, Gründer von Biovision
Moderation: Thomas Gröbly
Organisation: Kino Odeon & Ethik-Labor
Mit einer Trägerschaft von:
Agrarinfo, Agrisano, Alliance sud, Bioaargau, Bioco, Bio-Stiftung Schweiz, Bioforum Schweiz, Biovision, Brot für alle, Buono Delikatessen Brugg, Esskunst, Fastenopfer, Greenpeace, Kleinbauernvereinigung, Longo Maï, Ökonomisch-Gemeinnützige Gesellschaft OGG, Permakultur Schweiz, Schweizer Bauernverband SBV, Schweizer Bergheimat, Swissaid
>>Flyer

---------------------------------------------------------------------------

Donnerstag 11. April 2019  18.00 Uhr Kino Odeon Brugg
Agrarfilmreihe
LA RÉVOLUTION SILENCIEUSE  CH 2016 von Lila Ribi
Filmgespräch mit Hans R. Herren, Gründer von Biovision
Moderation: Thomas Gröbly
Organisation: Kino Odeon & Ethik-Labor
Mit einer Trägerschaft von:
Agrarinfo, Agrisano, Alliance sud, Bioaargau, Bioco, Bio-Stiftung Schweiz, Bioforum Schweiz, Biovision, Brot für alle, Buono Delikatessen Brugg, Esskunst, Fastenopfer, Greenpeace, Kleinbauernvereinigung, Longo Maï, Ökonomisch-Gemeinnützige Gesellschaft OGG, Permakultur Schweiz, Schweizer Bauernverband SBV, Schweizer Bergheimat, Swissaid
>>Flyer

---------------------------------------------------------------------------

Vergangene Anlässe und Links

----------------------------------------------------------------------------

Thomas Gröbly im Schweizer Radio
Samstag, 14.1. 2017 auf SRF1: Sendung Zwischenhalt
Die ökonomische Zukunft liegt vor unserer Haustür
>>Zwischenhalt

Sonntag, 15.1. 2017 auf SRF2: Sendung Perspektiven
Ethik ist Ökonomie
>>Perspektiven

----------------------------------------------------------------------------

Thomas Gröbly im Schweizer Fernsehen am 30.11.2016
Scheitern – Auf der Suche nach einem Atommülllager
>>Link

----------------------------------------------------------------------------

Buch: "Zwischen Fairtrade und Profit"
Infos: www.fairtradeprofit.ch
>>Zum Buch
>>Berichte auf Radio DRS2
>>Buchcover
>>Buchbesprechung von Henriette Hanke Güttinger
>>Buchbesprechung von Beat Dietschy

----------------------------------------------------------------------------